Friedenskanon

Galerie

Friedenskanon
Friedenskanon
Friedenskanon

Friedenskanon

Termine

Samstag, 30.03.2019, um 15:00 Uhr

Ort:Tankturm Heidelberg
Eintritt:
Eintritt frei, Spenden erbeten

Friedenskanon

Heidelberg singt

Ganz Heidelberg wird wieder zum Klingen gebracht

Ob Wohnzimmer, Esszimmer. Terrassen, Balkone, Garten. Bars, Cafés, Restaurants, Geschäfte. Kirchen, Kapellen, Gemeindesäle. Plätze, Innenhöfe, Garagen. Probenräume, Vereinsheime, Turnhallen: Wo immer gesungen werden kann, darf auch gesungen werden. Von jedem und alles! Laien, Liebhaber, Profis, Rapper, Singer-Songwriter, Solisten, Ensembles und Chöre: Alle sind eingeladen, bei der vierten Ausgabe von »HDsingt!« mitzumachen. Mit oder ohne Instrument, im kleinen Kreis oder vor großem Publikum.

Friedenskanon

Mitwirkende

Vertikaltuch-Artistik: Lea Mäuer
Violine: Sophie Ebel
Junge Instrumentalisten der Diapason Musikakademie
Violoncello und Konzept: Nelly Noack

Friedenskanon

Kanon

Frieden muss an erster Stelle stehn, kein Rauch, kein Staub, wir woll'n die Sonne sehen! Frieden ist das höchste Gut, ihn zu halten bedarf allen Mut. Lasst es Frieden, Frieden werden, verbindet euch, ihr Menschen auf Erden.

Wir haben zum Festival-Leitgedanken des Heidelberger Frühlings »Wie wollen wir leben?« einen Kanon entwickelt und zum Song-Contest eingereicht, über welchen per öffentlichem Online-Voting entschieden wird. Dieser Kanon wurde von Viertklässlern in Workshops mit Sophie Ebel und Nelly Noack entwickelt, von Schülern der Musikakademie diapason e. V. und der Tiefburgschule Heidelberg einstudiert,und wird am 30. März zum ersten Mal in Heidelberg öffentlich vorgetragen und mit dem Publikum gesungen.

Musik | Artistik