Projekte im Jahr 2016

Arlequin raconte

Arlequin raconte

Auf der Suche nach einem Bruder begibt sich der lustige Arlequin auf eine große Reise. Er begegnet allerlei Tieren in Feld und Wald und findet viele Freunde, die ihm auf seiner Reise helfen. Eines Tages gelangt er schließlich bis ans Meer. Dort findet er einen wichtigen Hinweis und einen großen Schatz.

Ein Schattentheaterspiel mit Musik in deutscher und französischer Sprache. Mit phantastischen Kinderliedern zum Mitsingen und Malen und vielen weiteren Mitmach-Aktionen.

Konzert | Erzählung

Aufwind am Neckar

Aufwind am Neckar

Das Trio T transportiert mittels Theater, Musik, Tanz, Rezitation und Zirkus aktuelle Fragen und Themen auf die Bühne. So entfaltet der Abend seine eigene poetische, manchmal skurrile Leichtigkeit, in der es um Träume und Freundschaft geht, ums Scheitern und sich wieder aufraffen.

Am Neckarlauer in Heidelberg branden Fragen an ein Ufer, und entwickeln am Übergang von Tag und Nacht, Wasser und Land, Stadt und Bevölkerung einen besonderen Reiz.

Schauspiel | Artistik

Belle qui tiens ma vie

Belle qui tiens ma vie

Die Entdeckung neuer Hoffnung in der Musik

Mit dem Klang der Instrumente und dem Schmuckwerk der Stimme wurde seit jeher die weltliche und göttliche Liebe besungen. Auf der Suche nach den schönsten Worten und Melodien haben wir Dichter, Minnesänger und andere Künstler befragt, die für ihr Inneres eine Sprache gefunden haben.

Das Konzert findet in den Ausstellungsräumen des Museum Haus Cajeth statt, das seit 1982 Bilder von unbekannten Malern ausstellt.

Konzert

Blue water

Blue water

Am Neckar möchten wir Instrumentalstücke mit den landschaftlichen Impressionen am Fluss verbinden. Die Eigenkompositionen von Michael Busch für Gitarre und Violoncello entstehen aus Erlebnissen und Stimmungen und fangen u.a. landschaftliche Impressionen ein. Da das Konzert im Freien auf der Neckarbühne stattfindet, empfehlen wir warme Kleidung oder Wolldecken mitzubringen.

Konzert

home

home

Wir präsentieren drei musikalische Geschichten über Heimat und Fremde. Sie erzählen von Aufbruch, Abenteuerlust, der Suche nach neuen Wurzeln – aber auch von Angst, Flucht und dem erdrückenden Gleichtakt des Alltags. In Kooperation mit Musikern des Kollektivs „Schallgarten“ bringen wir die Komposition „Home“ zur Uraufführung. Es handelt sich dabei um eine Collage von Florian Lepold, Paul Pfeiffer und Fabian Schäfer, die sich über ein Jahr kompositorisch mit dem Thema Heimat und Ferne beschäftigt haben.

Konzert | Erzählung

Kultur im Dunkeln

Kultur im Dunkeln

Vor zwei Jahren waren Irmela Kopp und Bernadette Pack Teilnehmerinnen bei Open Stage im Schwarzen Salon. Fünfzehn Minuten reichten aus, ihre Zuhörer in absoluten Bann zu ziehen. Aufgrund des großen Zuspruchs und vieler Nachfragen entstand dieser Abend. Märchen, Klang und Gesang werden Ihre Fantasie beflügeln, versprechen die Künstlerinnen. Als musikalische Partnerin ist Nelly Noack am Violoncello zu hören. Die Dunkelheit wirkt inspirierend und wird das Programm bestimmen.

Lassen Sie sich auf dieses ungewöhnliche und einmalige Konzerterlebnis ein und genießen Sie Ihre eigene Reise auf den Schwingen der Phantasie.

Konzert | Erzählung

La musique d'automne

La musique d'automne

Der Sommer geht, der Herbst ist da. Wir ernten die Farben und Früchte des Jahres. Die Blätter färben sich golden, und die Blumen wiegen sich im Wind.

Wie aber klingt der Herbst? Diese Frage erkundet das Ensemble in einem kammermusikalischen Familienkonzert im Rahmen der französischen Woche. Neben den Instrumentalstücken aus verschiedenen Epochen haben wir wunderschöne Lieder zum Mitsingen parat. In deutscher und französischer Sprache.

Musik | Performance

Musikalische Weltreise für Kinder

Musikalische Weltreise für Kinder

Eine Weltreise? Sei dabei! Wir planen verschiedene Stopps in unterschiedlichen Ländern und hören dort ein Instrumentalstück, lauschen einer Geschichte oder singen gemeinsam ein Lied. In kammermusikalischer Besetzung spielen wir nicht nur eine wunderbare Auswahl an Stücken, sondern erleben gemeinsam einen ereignisreichen Streifzug mit Kompositionen aus verschiedenen Himmelsrichtungen.

Konzert | Erzählung

Neckarglühen

Neckarglühen

Über den Neckar gibt es allerlei Schriftstücke und Gedichte, darunter auch in Stein gemeißelt der „Gruß an den Neckar“ von Muhammad Iqbal. Mit einer Aktion für kreatives Schreiben im öffentlichen Raum möchten wir in Schreibfluss kommen und zusammen mit unserem Publikum tagesaktuelle Grüße an den Neckar übermitteln.

Im Anschluss werden wir mit feuriger Musik und einer Performance dem Element Wasser das Feuer entgegensetzen. Da das Konzert im Freien stattfindet, empfehlen wir warme Kleidung oder Wolldecken mitzubringen.

Lesung | Musik | Performance

Wellenspiel am Neckar

Wellenspiel am Neckar

Ergänzend zum Wellenspiel des Neckars bieten wir Ihnen unser Spiel aus Musik und Tanz und etwas Seemannsgarn am Neckarlauer dar. Das glucksende Wasser unter den Bojen, die Promenade am Ufer des Flusses und das kleine, lauschige Fährhäuschen haben uns dazu inspiriert.

Wir freuen uns darauf, die Begeisterung für den Neckar mit Ihnen zu teilen.

Musik | Performance